Startseite

Der Arbeitskreis

Projekte

Persönlichkeiten

Surftipps

Impressum

Segen für Zeitzeugen christlicher Kultur (3)

"Houchhout"-Kreuz

Am 17. Mai 2002 begann um 19 Uhr beim renovierten „Houchhout-Kreuz” an der Jakob-Bauer-Straße eine feierliche Maiandacht und Segnungsfeier, zu der der Arbeitskreis Heimatpflege Mitterteich eingeladen hatte.

Die Bürger des neuen Ortsteils im Dichter- und Denkerviertel (Goethe-, Schiller-, Lutherstraße) waren in großer Zahl erschienen, ebenso aber auch Interessierte aus dem gesamten Stadtgebiet. Das Wetter zeigte sich an diesem Abend wieder einmal von seiner besten Seite. In seiner Begrüßung berichtete der Arbeitskreisvorsitzende Werner Männer, wie aus dem umgestürzten Kreuz eine jetzt schöne Anlage geworden sei. Den Helfern sprach er seinen herzlichen Dank aus. Bürgermeister Roland Grillmeier bedankte sich für den Einsatz des Arbeitskreises und freute sich darüber, inmitten einer großen Gemeinschaft einen neuen Treffpunkt einweihen zu können. Er versprach auch weiterhin Unterstützung durch die Stadt.

Die Geistlichen der beiden christlichen Konfessionen, Stadtpfarrer Siegfried Richter und Pfarrer Thomas Berthold, feierten zusammen eine Andacht, die mit dem Segen für das Kreuz beschlossen wurde. Im Mittelpunkt ihrer Ansprachen stand der pflegliche Umgang miteinander. Der Kath. Kirchenchor trug mit Liedern zur feierlichen Andacht bei.

Mit Bratwürsten, Fleisch und Zoigl fand die Fortsetzung der großartigen Feier noch lange kein Ende.

Text: Erhard Sommer, Foto: Werner Männer

 

Copyright © 2015 Arbeitskreis Heimatpflege Mitterteich