Startseite

Der Arbeitskreis

Projekte

Persönlichkeiten

Surftipps

Impressum

16. Herbstserenade - 22. Oktober 2011

Vocalensemble Music&More Mitterteich und das 1. Akkordeon-Orchester Waldsassen

 

Musikalische Reise durch Europa

Das Besucherinteresse war so groß, dass kurzfristig sogar noch einige Stühle dazugestellt werden mussten: Die 16. Herbstserenade mit dem Chorensemble "Music & More" und dem 1. Akkordeonorchester Waldsassen in der Aula der Grundschule bildete den krönenden Abschluss des Mitterteicher Musiksommers.
Bürgermeister Roland Grillmeier freute sich in seiner Begrüßung über die enorme Resonanz. Es sei richtig gewesen, vom Kellnerhaus in die Aula auszuweichen. Claudia Prommersberger, Vorsitzende von "Music & More", führte durch das Programm des Abends, der unter dem Motto "Eine Reise durch Europa" stand. Volkslieder, so die Sprecherin, hätten nichts mit leichter Unterhaltungsmusik zu tun (Bild oben). Volkslieder handelten von Geschichten des Alltags, die mal heiter, mal traurig, aber auch gesellschaftskritisch seien.

Mit "Tuoll' on mun kultani", einem Volkslied aus Finnland, eröffnete "Music & More" unter der Leitung von Kathrin Filbinger die Serenade, ehe "Karoga dziesma" aus Lettland folgte (Bild mitte). Anschließend zeigte das 1. Akkordeonorchester Waldsassen unter der Leitung von Josef Polata mit "Marienkind", einem Lied aus Norwegen, sein Können (Bild unten). Toll in Szene setzte der Chor das Lied "Drunken Sailor" aus England. Stand der erste Teil des Konzerts ganz im Zeichen von Liedern aus dem Norden, so führte der zweite Teil der Serenade nach Südeuropa. Die heiteren Volkslieder aus Griechenland, Spanien und Italien ließen bei so manchem Zuhörer Urlaubsstimmung aufkommen. Beispiele dafür waren "Un poquito cantas" oder "Bella Italia".

Nach der Pause ging die Reise weiter nach Polen, Slowenien und Ungarn. Viel Probenarbeit war erforderlich gewesen, um die Lieder in der jeweiligen Landessprache zu beherrschen. Im letzten Teil des Konzerts waren dann Volkslieder aus verschiedenen Teilen Deutschlands und der Oberpfalz zu hören. Mit gefeierten Zugaben beider Musikgruppen endete das gut zweistündige Konzert, das bei den Besuchern einen nachhaltigen Eindruck hinterließ.

Werner Männer vom Arbeitskreis Heimatpflege dankte abschließend für den Besuch der Herbstserenade und verwies darauf, dass schon jetzt die Vorbereitungen für den Musiksommer 2012 anliefen.

Text: Konrad Rosner, Bilder: Werner Männer

 

 

 

 

Copyright © 2015 Arbeitskreis Heimatpflege Mitterteich